WAS?

Du glaubst, du machst eine rein handwerkliche Ausbildung?

Da hast du dich aber mächtig getäuscht!
Jugendsteel ist High-Tech pur.

#hightechstattlowfun
WAS?-
-

Ein großer Bestandteil der gewerblichen Ausbildung findet am Computer statt. Da wirst du echt gefordert. Du musst Bauteile konstruieren, Maschinen programmieren oder komplexe Steuerungen bedienen. Aber keine Angst – wir führen dich Schritt für Schritt und helfen dir in Theorie und Praxis. Das haben schon viele Lehrlinge vor dir geschafft.

Das Unternehmen investiert jährlich viel Geld in den Maschinenpark des Ausbildungszentrums. Zu Recht – denn hier wird nicht nur gelehrt, sondern auch produziert. Du und deine Kollegen fertigen einen Großteil aller Werkzeuge für unsere österreichischen Produktionsstandorte. Dafür sind der modernste Maschinenpark und eine hochprofessionelle Maschinenprogrammierung unverzichtbar.

Das klingt echt interessant, oder?


NACH OBEN